Weihnachtsgedichte

Der Stern

von Wilhelm Busch

Hätt` einer auch fast mehr Verstand
als wie die drei Weisen aus Morgenland
und ließe sich dünken, er wäre wohl nie
dem Sternlein nachgereist, wie sie;
dennoch, wenn nun das Weihnachtsfest
seine Lichtlein wonniglich scheinen lässt,
fällt auch auf sein verständig Gesicht,
er mag es merken oder nicht,
ein freundlicher Strahl
des Wundersternes von dazumal.

Weihnachtsgedichte

Am Weihnachtsabend vor dem brennenden Kamin wird gern mal auf das eine oder andere Gedicht aus der Sammlung von Weihnachtsgedichten eingestimmt.

Auf dieser Seite findet man einiges an klassischen Gedichten, die man bei solcher Gelegenheit inbrünstig intoniert vortragen kann, um der Verwandtschaft und Bekanntschaft sein ganz persönliches, weihnachtlich-litararisches Geschenk zu machen.

Auf jeder dieser Seiten findet sich ein klassisches Weihnachtsgedicht, ergänzt um Praktisches, Lustiges oder Nachdenkliches rund um Weihnachten und das große Fest darum.

Immer empfehlenswert ist es, Weihnachtskarten mit einem Gedicht auszustatten. Schauen Sie sich in Ruhe um, auch Sie finden hier sicher das passende Gedicht für Ihre Karte.